Schachclub Roter Turm Altstadt
Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  1 / 7  next_img

August-Bebel-Pokalturnier, Runde 4: Die ersten Pokalpaarungen

23.06.2016

Die Paarungen an den Brettern 1 bis 7 und 9 kämpften schon um den Pokal. Zweimal musste die Entscheidung in einer Blitzpartie gefunden werden. In der nächsten Runde sind noch acht Spieler im Rennen um den Pokal

Die Ausschreibung findet Ihr hier

Klick auf die Titelleiste: Spielerliste, Ergebnisse und neue Paarungen.

 

Bayerischer Mannschaftspokal: In 1. Runde ausgeschieden

20.06.2016

Heuer haben wir uns erstmals in der Vereinsgeschichte für den Bayerischen Mannschaftspokal qualifiziert. In der ersten Runde (Achtelfinale) war aber auch schon Endstation. Trotz wackeren Kampfes gab es die fast schon erwartete Niederlage.

Für Details bitte auf den Titel klicken.

Mannschaftspokal: Klare Niederlage im Finale

05.06.2016

Erst im Finale des Mannschaftspokals wurde unser Siegeszug jäh gestoppt - mit 0,5:3,5 gegen Garching 1. Bereits mit dem Erreichen des Endspiels waren wir erstmals für den Bayerischen Mannschaftspokal qualifiziert.

Zu Details bitte auf den Titel klicken.

Nächsten Mittwoch, 25. Mai:

19.05.2016

Wolfgang Wesely wird uns wieder einmal einige ausgesuchte Schachprobleme vorführen. Da gibt es sicher wieder es etwas für einige zum Stauen, für andere zum Lernen.

Spaß beim Schach960-Turnier …

12.05.2016

… trotz mäßiger Beteiligung. Knapp die Nase bei dem 6-rundigen Turnier am 11. Mai behielt Simon Ritzka mit 5 Punkten, gefolgt von Laslo Bollmann (auch 5 Punkte) sowie Walter Fußeder und Paul Preßler (beide 4).

Zur Tabelle auf den Titel klicken.

Andreas Beyerlein ist Blitz-Vereinsmeister

12.05.2016

Die Teilnehmerzahl 12 scheint eine magische Obergrenze zu sein. Nur 8 Spieler und 4 Gäste fanden den Weg zum Verein, um beim vierten und letzten Quartalsblitz weiterhin Punkte beim Kampf um den Titel des Blitzmeisters zu erringen. Gespielt wurde in zwei gleichstark besetzten Vorrundengruppen jeweils ein einfaches Rundenturnier und in zwei Endrundengruppen ein doppelrundiges Rundenturnier. Die Bedenkzeit war diesmal: 3 Minuten je Spieler plus 2 Sekunden pro Zug.

Jason Brozio (Garching) siegte erneut außer Konkurrenz vor Dimitri, einem weiteren Gast. Bester Spieler des Roten Turm wurde diesmal Walter Fußeder, der Rang drei belegte, vor dem punktgleichen Wolfgang Wesely.

Andreas Beyerlein, der diesmal nur in der B-Gruppe landete, gewann letztlich die Blitz-Vereinsmeisterschaft mit 240 Punkten aus 4 Turnieren bei einer Streichwertung vor Peter Schmitzer (235 Punkte).

Für Einzelergebnisse bitte auf den Titel klicken.

Die nächsten Spielabende …

09.05.2016

stehen jetzt fest:

Mittwoch, 11. Mai: Schach960-Turnier

Spielbeginn 19:45 Uhr. 6 Runden Schweizer System im Schnellschachmodus. Bedenkzeit: 15 Minuten.

Mittwoch, 18. Mai: ein freier Abend ohne Pflichten

Mittwoch, 25. Mai: Wolfgang Wesely stellt wieder einige Probleme vor.

Am 1. Juni beginnt das August-Bebel-Pokalturnier. 16 Anmeldungen liegen schon vor.


Zweite Mannschaft: Abstieg trotz Niederlage vermieden

30.04.2016

In der letzten Runde musste unsere 2. Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Forstenried antreten und schaffte durch eine denkbar knappe Niederlage aus eigener Kraft auf den letzten Drücker den Klassenerhalt.

Die häufigsten Einsätze in der 2. Mannschaft hatten Werner, Anton und Klaus (je 7). Erfolgreichste Spieler waren Peter Schmitzer mit 3 Punkten aus den 3 Spielen für die 2. Mannschaft (dazu kommen noch drei Einsätze für die 1. Mannschaft) und Ralf mit 5 Punkten aus 6 Spielen.

Kurzen Spielbericht und Einzelergebnisse findet ihr im Artikel (bitte auf den Titel klicken).

1. Mannschaft: Versöhnlicher Abschluss

29.04.2016

Mit einem 4:4 trennte sich unsere 1. Mannschaft am Donnerstag bei der zentralen Endrunde der Mannschaftsmeisterschaft von Sendling 1 und landete damit auf Platz 6. An die Erfolge des letzten Jahres konnte leider nicht angeknüpft werden. 

Am fleißigsten waren Sylvio, Andreas und Michael, die alle Runden mitspielten. Unter ihnen war Sylvio an Brett 1 mit 4,5 Punkten der Erfolgreichste. Ebenso viele Punkte erreichte Peter Bohnhoff in 6 Einsätzen; er gewann die meisten DWZ-Punkte hinzu (voraussichtlich 29).

Vielen Dank an Andreas für die Mannschaftsführung!

Für Einzelergebnisse und Tabelle bitte auf den Titel klicken.

Vierte Mannschaft gewinnt auch zum Abschluss

28.04.2016

Auch in der letzten Runde gelang unserer vierten Mannschaft ein klarer 6:0-Sieg, der siebte Sieg im siebten Wettkampf. Der Gruppensieg in der D-Klasse 2 stand schon vorher fest.

Eifrigster und wieder einmal erfolgreichster Spieler war Alexander Völtz mit 6,5 Punkten in 7 Einsätzen, vor Helmut Lederer mit 5 Punkten aus 7 Spielen. Hundertprozentig erfolgreich waren Thomas Wolf (6 aus 6 und mit dem größten DWZ-Gewinn von voraussichtlich 17 Punkten) und Stephan Buchmann (4 aus 4). Danke auch an Mannschaftsführer Stephan Hösl!

Für Brettergebnisse bitte auf den Titel klicken.

aktuelle Artikel : 68
Seite : previous_img  1 / 7  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog