rta

Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Seite : previous_img  1 / 11  next_img

Trainingsecke

25.04.2019

Ralf hat seine Partie gegen Bucan unter die Lupe genommen, gespielt in der letzten Runde der MMM und ein wesentlicher Beitrag zum Klassenerhalt der zweiten Mannschaft. Walter hat wie immer ein paar Trainingsfragen eingebaut und merkt an: " ...sowohl die Analyse als auch und vor allem die Partie ein wahres Lehrstück an geduldiger und gründlicher Arbeit. Über die lange Distanz diese Genauigkeit in den strategischen Plänen und in der Endspieltechnik finde ich schon bewundernswert". Viel Spaß beim Nachspielen.

Walter analysiert die interessantesten Partien vom RTA und generiert daraus taktische Aufgaben, viel Spaß dabei. Weitere Analysen und Aufgaben findet ihr im Artikel.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel des Vereinsblitzmeisters …

25.04.2019

… kündigt sich nach dem III. Quartalsblitzturnier vom 24. April an. Ferien und Fußball dezimierten die Interessierten: Doch brachten einige Gäste Spannung in das sonst überschaubare Teilnehmerfeld von 9 Mitgliedern.

In der Gesamtwertung stehen Walter Fußeder und Andreas Beyerlein nur einen Punkt auseinander: 102 : 101. Am Mittwoch, 15. Mai wird das IV. und letzte der heurigen Quartalsblitzturniere mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten + 2 Sekunden je Zug stattfinden.

Zur Tabelle und zur Gesamtwertung bitte auf den Titel klicken!

l1360333 kopie.jpeg l1360336 kopie.jpeg

Roter Turm im Mannschaftspokal: Halbfinale am 28. April

23.04.2019

Im Halbfinale der Münchner Pokal-Mannschaftsturniere ist am Sonntag, 28. April, Halbfinale mit folgenden Begegnungen:
Mannschaftspokal: Roter Turm 1 - Garching 1,
Ligapokal: Roter Turm 2 - Solln.
Beides sind Heimspiele in den Räumen, in denen auch unsere 1. Mannschaft ihre Wettkämpfe bestreitet: Interdisziplinäre Frühförderstelle München-West, Rosa-Bavarese-Straße 1, 80639 München (unmittelbar nördlich des Bf. Laim).

Zu Details bitte auf den Titel klicken.

Der Rote Turm in Karlsruhe …

22.04.2019

... im Kongresszentrum Karlsruhe beim Grenke Chess Open, dem größten Open in Europa. Von Gründonnerstag bis Ostermontag drängten sich Stefan Krämer, Marharyta Khrapko und Florian Ries zusammen mit 900 anderen Spielern im A-Turnier (Rating > 1900). Noch einmal 797 spielten um Punkte im B-Open (Rating < 2000) und 300 im C-Open (< 1400). Stefan lag in der 2. Spielerhälfte vorne und durfte sogleich in der 1. Runde gegen GM Daniel Fridman, den späteren Sieger des A-Turniers (Elo 2629) antreten; er verlor. (Wir sind gespannt auf seinen nächsten Trainingsvortrag!). Am Ende landete Stefan mit 4 Punkten auf Rang 545. Den größten Sprung von Setzlistenplatz 650 auf Rang 362 mit 5(!) Punkten schaffte Marharyta. Und auch Florian sollte mit 4 Punkten und dem Sprung vom Startplatz 725 auf Rang 573 zufrieden sein. Daneben lief auch das Grenke Chess Classic, bei dem unter anderem unser deutsches Nachwuchstalent Vincent Keymer auf Weltmeister Magnus Carlsen traf und verlor (noch).

Einen kurzen alternativen Trainingsabend …

18.04.2019

… gab es am Mittwoch, 17. April, in den Spielräumen unserer 1. Mannschaft, nachdem das angekündigte Thema „Initiative entfalten” an Hand von Partien Sylvio Joschs, unserem Brett 1, zu wenige nach Laim gelockt hat. Statt dessen zeigte Stefan Krämer, wie er bei einer Offenen Intern. Bayer. Meisterschaft in Bad Wiessee den späteren Großmeister David Baramidze positionell überspielt und warum er das Turmendspiel dann doch nicht gewonnen hat. Christian Parschs Sieg über Dimitrios Andronoudis aus der letzten Runde der Vereinsmeisterschaft wurde von den Spielern der 1. Mannschaft einer kritischen Würdigung unterzogen.

l1360414 kopie.jpeg l1360415 kopie.jpeg l1360416 kopie 2.jpeg

Zum Vormerken: Weitere Trainingsabende im Roten Turm

17.04.2019

Der Abschluss von Vereinsmeisterschaft und Mannschaftskämpfen lässt wieder Zeit für Trainingsabende. Dank der Arbeit unseres Trainingskoordinators Jörg Günter kann die am 17. April beginnende Serie im Mai fortgesetzt werden mit einem Vortrag von Marharyta Khrapko: „Opfer für Initiative – anhand eigener Partien” am Mittwoch, 22. Mai 2019 im eigenen Spiellokal (Beginn: 19:30 Uhr).

In den Sommerferien sind wir wieder einmal für drei Wochen aus der Arcisstraße ausgeschlossen. Es wird wieder versucht, am Reinmarplatz (Nähe Westfriedhof/Dantestadion) unterzukommen. Geplant sind:

Mittwoch, 31. Juli: Stefan Krämer mit dem Thema „Taktische Finessen im Angriffsspiel”,

Mittwoch, 7. oder 14. August: Simon Ritzka mit dem Thema: „Springer-Endspiele: Grundlagen”.

29. Mai: Start des 26. August-Bebel-Pokalturniers

16.04.2019

Am Mittwoch, 29. Mai, startet das traditionelle Pokalturnier unter den vertrauten Spielbedingungen: 7 Runden gemischt K.-o.- und Schweizer System : 90 Min./40 Züge + 15 Min./Rest + 30 Sek./Zug (wie die Mü. Mannschaftsmeisterschaft), Spielbeginn 19:30 Uhr. Der Spielplan spart die Pfingstferien aus; die weiteren Runden sind daher: 5. und 26. Juni 2019, 3., 10, 17. und 24. Juli 2019. Wer in einer der Runden 1 bis 5 aussetzt, bekommt in der Tabelle einen halben Ersatzpunkt. Anmeldung bis spätestens 29. Mai, 19:15 Uhr im Spiellokal. Voranmeldungen zu empfehlen!

Hier geht`s zur Ausschreibung

28. Sept. bis 6. Okt.: 39. OIS

15.04.2019

Die Ausschreibung des 39. Offenen Internationalen Schachturniers München 2019 ist auf der Webseite des Schach-Bezirksverbandes München veröffentlicht: www.schachbezirk-muenchen.info

15. bis 23. Juni: Münchner Einzelmeisterschaft 2019

15.04.2019

Vom Samstag, 15. bis Sonntag, 23. Juni 2019 findet die Münchner Einzelmeisterschaft 2019 in der Hachinga-Halle in Unterhaching statt – im klassischen Modus: 9 Runden – 9 Tage. Für alle, denen neun Spieltage für die viel sind, bietet die Spielleitung ein etwas kürzeres 5-rundiges Begleitturnier, von Mittwoch, 19. bis Sonntag, 23. Juni: gleiche Rundentermine, gleiche Bedenkzeit, aber keine Qualifikation und nur DWZ-Auswertung.

Die Ausschreibungen sind auf der Webseite des Schach-Bezirksverbandes München veröffentlicht:
www.schachbezirk-muenchen.info und liegen im Spiellokal aus.

Voranmeldung für beide Turniere empfehlenswert:
www.schachbezirk-muenchen.info/mem-2019-anmeldung.html

Mannschaftsmeisterschaft: Alle Mannschaften des Roten Turm gewinnen

14.04.2019

Bereits am Sonntag endete die Saison in der Regionalliga, wo unsere 1. Mannschaft mit 5,5:2,5 in Klosterlechfeld gewinnen konnte und in der Abschlusstabelle auf dem 5. Platz landete.

Am Mittwoch ging es mit Heimspielen der 2. und 5. Mannschaft weiter. Die Zweite schaffte gegen Südost 2 einen hart erkämpften 4,5:3,5-Sieg und ist damit endgültig aller Abstiegssorgen ledig. Für die Fünfte endete die Premierensaison mit einem 3:1-Sieg gegen Vaterstetten 2. Das bedeutet am Ende Platz 2 in der E-Klasse.

Ebenfalls am Mittwoch musste die 3. Mannschaft bei Südost 3 antreten und hat nach dem eigenen ungefährdeten 5:3-Sieg bei einem Ausrutscher von Trudering jetzt sogar wieder die Chance auf Platz 1. Der angepeilte Aufstieg, für den auch Platz 2 reicht, ist weiterhin aus eigener Kraft erreichbar.

Den Abschluss machte die 4. Mannschaft am Freitag, die mit einem unerwartet klaren 6,5:1,5-Sieg in Deisenhofen alle theoretischen Zweifel am Klassenerhalt zerstreute.

aktuelle Artikel : 101
Seite : previous_img  1 / 11  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog

Nächste Termine:

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben