rta

Sie sind hier: Archiv

Archiv

Enthält Abschlusstabellen der jährlichen Blitzmeisterschaften, das Archiv beginnt im Jahr 2013.

Seite : previous_img  1 / 2  next_img

Florian gewinnt II. Quartals-Blitzturnier

03.11.2022

Beim II. Quartalsblitzturnier am Mittwoch, 02. November erkämpfte sich Florian mit 11,5 Punkten aus 14 Partien den ersten Platz und sicherte sich damit 50 Wertungspunkte. Die Folgeplätze belegten Simon (10,5 Punkte) und Stefan Krämer (10  Punkte). Der Besuch war erneut enttäuschend. Diesmal waren es sogar nur acht Spieler, die ein doppelrundiges Rundenturnier spielten.

Zum allen Ergebnissen: Bitte auf den Titel klicken

Weitere Einzelheiten zum Turniermodus: siehe Ausschreibung.

II. Quartals-Blitzturnier

Magerer Besuch beim I. Quartals-Blitzturnier

IV. Quartalsblitzturnier: geplanter November-Termin entfällt

28.10.2020

Wegen der Schließung des Spiellokals im November fällt das geplante 4. Turnier erst einmal wieder aus. Ein neuer Termin wird 2021 festgelegt werden, wenn man wieder etwas klarer sieht.

Zu den Tabellen und der Blitzgesamtwertung bitte auf den Titel klicken!

blitz_q1.jpg

Alter und neuer Blitzmeister: Andreas Beyerlein

16.05.2019

Wird Andreas zum "ewigen" Blitzmeister? Zum fünften Mal hintereinander trug er den Sieg in der Blitzmeisterschaft des Vereins davon. Auch Walter Fußeder, ihm am nächsten auf den Fersen, konnte ihn im IV. Quartalsblitzturnier am Mittwoch, 15. Mai, nicht überholen. Das Turnier war gut besetzt: Zu 11 "Blitz-Stammspielern" der Blitzturnierserie gesellten sich noch sechs, zum Teil hochkarätige Gäste. Eindeutig dominiert wurde das Teilnehmerfeld vom Internationalen Meister Maximilian Berchtenbreiter. Bester Blitzer des RTA in diesem Turnier war Marharyta Khrapko.

Zur Tabelle und zur Gesamtwertung bitte auf den Titel klicken!

l1360333 kopie.jpeg l1360336 kopie.jpeg

Alter und neuer Vereins-Blitzmeister: Andreas Beyerlein

17.05.2018

Eigentlich konnte Andreas in dem mit 16 Teilnehmern ganz gut besetzten Feld spielen, was er wollte. Der Gesamtsieg war ihm von Anfang an fast sicher, zumal dann seine Konkurrenten um den Titel, Jörg Günther und Nicolas Noël Federn lassen mussten; Paul Preßler, Wolfgang Wesely und Stefan Krämer nahmen ihnen wertvolle Wertungspunkte weg. Tabellenerster wurde IM Maximilian Berchtenbreiter, von Paul mitgebracht (vielleicht sein heimlicher Trainer?), mit 16 Punkten aus 8 Doppelrunden. Paul selbst wurde mit 10,5 Punkten Zweiter, Wolfgang mit 10 Punkten überraschender Dritter. Gesamtsieger – wie gesagt – Andreas mit 132 Punkten. Gesamt-Zweite und Dritte wurden und blieben Jörg und Nicolas mit 121 bzw. 120 Wertungspunkten, Walter Fußeder, der ebenfalls alle vier Wertungsturniere mitgemacht hat, Vierter.

Tabelle und Gesamtpunkte: Bitte auf den Titel klicken.

vmblitz180404a.jpeg vmblitz180404b.jpeg

Andreas verteidigt den Titel des Blitzmeisters

11.05.2017

In einem mit 18 Spielern gut besetzten 4. Quartals-Blitzturnier setzte sich Andreas Beyerlein in einem spannenden Rennen um die Spitzenpositionen mit 14 Punkten aus 17 Partien auf Platz 1 und verteidigte damit erneut den Titel des Vereinsblitzmeisters. Knapp hinter ihm – jeweils mit einem halben Punkte Abstand – folgten Walter Fußeder und Simon Ritzka. Plätze 4 und 5 teilten sich Jörg Günther und Arthur Niedermayr. Arthur kam damit in der Gesamtwertung nur auf den zweiten Rang. Walter belegt gemeinsam mit Anton Bronold Rang 3 der Gesamtwertung.

Für weitere Einzelheiten: Klickt auf den Titel!

rt-blitz1703a.jpeg rt-blitz1703c.jpeg

Andreas Beyerlein ist Blitz-Vereinsmeister

12.05.2016

Die Teilnehmerzahl 12 scheint eine magische Obergrenze zu sein. Nur 8 Spieler und 4 Gäste fanden den Weg zum Verein, um beim vierten und letzten Quartalsblitz weiterhin Punkte beim Kampf um den Titel des Blitzmeisters zu erringen. Gespielt wurde in zwei gleichstark besetzten Vorrundengruppen jeweils ein einfaches Rundenturnier und in zwei Endrundengruppen ein doppelrundiges Rundenturnier. Die Bedenkzeit war diesmal: 3 Minuten je Spieler plus 2 Sekunden pro Zug.

Jason Brozio (Garching) siegte erneut außer Konkurrenz vor Dimitri, einem weiteren Gast. Bester Spieler des Roten Turm wurde diesmal Walter Fußeder, der Rang drei belegte, vor dem punktgleichen Wolfgang Wesely.

Andreas Beyerlein, der diesmal nur in der B-Gruppe landete, gewann letztlich die Blitz-Vereinsmeisterschaft mit 240 Punkten aus 4 Turnieren bei einer Streichwertung vor Peter Schmitzer (235 Punkte).

Für Einzelergebnisse bitte auf den Titel klicken.

Seite : previous_img  1 / 2  next_img
Powered by CMSimpleBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben