rta

Sie sind hier: Archiv

Archiv

Das folgende Archiv startet 2013. Einen Überblick über vergangene Meister verschafft die Meisterliste, leider noch unvollständig.

Seite : previous_img  1 / 2  next_img

Runde 4 der Vereinsmeisterschaft: Florian Ries verteidigt alleinige Führung

02.02.2023

Am Mittwoch, 1. Februar, wurde der Großteil der Partien der 4. Runde ausgetragen. Größere Überraschungen blieben dabei aus. Zwei Partien mussten kampflos gewertet werden, und zwei andere Partien werden demnächst nachgeholt.

Weitere geplante Termine sind: 15. März für Runde 5, 19. April für Runde 6. und 17. Mai für Runde 7. Verschiebetermine sind die Spielabende, die in Run­den der Münchner Senioren-Mannschaftsmeister­schaft fallen, sowie 3. und 24. Mai 2023.

Rundenstart ist jeweils um 19:30 Uhr. Bedenk­zeit je Spieler: 90 Minuten / 40 Züge, 15 Minuten für den Rest, 30 Sekunden je Zug ab Zug 1. Weitere Einzelheiten siehe Ausschreibung.

Zu allen Ergebnissen bitte auf den Titel klicken.

Sieger der Vereinsmeisterschaft 2021/22: Franz-Robert Landstorfer

28.07.2022

Gratulation an den Sieger der am 27. Juli endlich zu Ende gegangenen Vereinsmeis­terschaft 2021/22, Franz-Robert Landstorfer von der SG Schwabing. Mit 5,5 Punkten, aber der besseren Buchholz-Wertung hat er die Nase knapp vor den beiden punktgleichen Jan Komarov und Roland Hubka, dem wir als Mitglied des Roten Turms zum Titel des Vereinsmeisters gratulieren können. Er machte auch den größten DWZ-Sprung unter den Vereinsmitgliedern.

Der zweite Teil der letzten Runde war glücklicherweise nicht durch kampflose Ergebnisse geprägt; alles – von einer Ausnahme abgesehen – wurde ausgespielt. Zu den Ergebnissen aller Runden und der Endtabelle bitte auf den Titel klicken.

Die Planung der Vereinsmeisterschaft 2022/23 kann auch dem demnächst in Angriff genommen werden, nachdem die Termine der Mannschaftswettbewerbe bekannt sind.

Was wird aus der Vereinsmeisterschaft?

26.11.2020

Für die Vereinsmeisterschaft 2019/20 gibt es der­zeit keine neuen Pläne. Alle für den Dezember geplanten Termine sind hinfällig, weil Amateursport weiterhin verboten ist. Nach den Äuße­run­gen und Entscheidungen der Politiker dürfte es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im Januar noch keine Möglichkeit geben, sich am Schachbrett im Spiellokal zu treffen.

Im Vorstand wurde vorgeschlagen, das Turnier abzuschließen. 
Was ist Eure Meinung?

 

Offene Paarungen der Runde 6:

Hentze,Jakob - Noël,Nicolas

Eisfeld,Klaus - Rojas Cano,Christian José

Grede,Fabian - Komarov,Jan

Bangha-Szabo,Thomas – Dietlmeier,Michael

 

Für die bisherigen Ergebnisse, die Rangliste und andere Einzelheiten: Bitte auf den Titel klicken!

Hier geht es zur Ausschreibung.

Andreas Beyerlein gewinnt die Vereinsmeisterschaft 2018/19

04.04.2019

Schon nach 1½ Stunden stand der Turniersieger fest: In einer von Andreas als „etwas besser spielbar” bezeichneten Position unterlief seinem Gegner Martin Ostermann ein Fehler, der ihm eine Figur gekostet hätte. Und auch Stefan Krämer rückte frühe mit bester Vorbereitung auf die von Florian Ries nicht perfekt beherrschte Najdorf-Variante der Sizilianischen Verteidigung auf den (später geteilten) 2. Platz vor. Um die übrigen Spitzenplatzierungen wurde noch bis Mitternacht gekämpft: Auf Rang 2 mit 5 Punkten landeten Guillermo Cuadrado (remis gegen Peter Johansen), Christian Parsch (Sieg gegen Dimitrios Andronoudis) und Jakob Hentze (Sieg gegen Nicolas Noël).

Zu Tabelle, Ergebnissen der 7. Runde und allen vorherigen Runden bitte auf den Titel klicken.

Termine und Modus findet ihr in der Ausschreibung Vereinsmeisterschaft 2018/19.

 

Walter und Christian haben Christians spannende Partie gegen Wolfgang Wesely unter die Lupe genommen. Weitere Einzelheiten findet ihr hier.

l1360312.jpeg l1360317.jpeg l1360324.jpeg

Vereinsmeisterschaft 2017/18 abgeschlossen

26.04.2018

Noch bis Mitternacht wurde am vergangenen Mittwoch in den letzten sieben Nachholpartien um Platzierungen gekämpft. An den drei Spitzenplätzen hat sich nichts mehr geändert. Die größten Wertungsgewinner sind Volker (+45), Fabian (+43) und Nicolas (+41), wenn man das Turnier isoliert von der Ausgangszahl im Oktober berechnet.

Ergebnisse der Runde 7 und Tabelle: Bitte auf den Titel klicken.

vm_rd_1_a.jpg vm_rd_1_b.jpg

Alter und neuer Vereinsmeister: Andreas Beyerlein, aber …

24.01.2017

… Platz 1 der Tabelle musste Andreas an Stefan Krämer abgeben, der gestern in einem bis Mitternacht dauernden Duell den Konkurrenten um den Spitzenplatz Simon Ritzka besiegen konnte. Simon wurde Dritter. Den größten DWZ-Sprung nach vorne machte Julian Stetter (+ 59), bezogen auf die Ausgangszahl, Stephan Hösl (+ 100) 

Paarungen und Schlusstabelle: Bitte auf den Titel klicken.

 

Seite : previous_img  1 / 2  next_img
Powered by CMSimpleBlog

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben